Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bald ist Schluss: Vor euch liegt das letzte Seminarverzeichnis der laufenden Amtszeit. Das Beste zum Ende: Unser Seminar zum Abschluss auf dem Pferdeberg bei Duderstadt. Nicht nur die hohen christlichen Festtage kommen immer überraschend – auch die nächste Wahl zur Mitarbeitervertretung im Frühjahr 2018.

Grund genug noch einmal zu schauen: Wie viele meiner Fortbildungstage habe ich eigentlich noch übrig? In der Regel finden sich da noch ein paar. Warum verschenken? Interessenvertretung lebt von Wissen. Vielleicht auch um die Dinge, die eine Einrichtung erst noch betreffen werden. Die Veränderungen des Arbeitslebens machen auch um den Kirchturm keinen Bogen.

Für den Ausschuss Schulung und Beratung ist das letzte Heft immer eine Herausforderung. Mehr als einmal fragen wir uns: "Was brauchen die MAVen noch?" Oder kriegen wir ständig zu hören: "Kenne ich schon. Habe ich schon gemacht. Brauche ich nicht mehr." Oder auch: "Habe ich noch nie benötigt."

So haben wir mit diesem mal einen Versuch gewagt: Eine Mischung aus Wunsch- und Wundertüte. Wunschtüte, weil wir mal in die Fachausschüsse gehört haben – um deren Interessen mal abzufragen. Dann ging es ans Basteln: Wie kann ein Thema seminargerecht aufgezogen werden, wo es eingegrenzt, wo eventuell erweitertet werden, weil es doch zu speziell ist? Neue Inhalte sind in das Programm aufgenommen worden – wie beispielsweise die Einführung in das Sozialrecht. Das ist zwar keine grundsätzliche Aufgabe der Mitarbeiter-vertretungen. Aber in vielen Fällen des Arbeitslebens – und dazu gehört auch Sozialrecht – sind wir der erste Ansprechpartner. So erklärt sich auch ein weiterer Schwerpunkt im Programm: Die Kommunikation und die Beratung unserer Kolleginnen und Kollegen.

Aber warum jetzt Wundertüte? Weil es immer noch eine Überraschung ist, wie das Programm angenommen wird. Welche Angebote passen, welche nicht? Es ist und bleibt gerade zum Ende der Amtsperiode ein Mysterium. Aber damit, mit einem Geheimnis, kennen wir uns in der katholischen Kirche aus. Geheimnisse werden bei uns gefeiert.

In diesem Sinne: Carpe diem. Nutzet eure Tage.

 

Solidarische Grüße

 

Rüdiger Wala
– Vorsitzender des Ausschusses Schulung und Beratung

 

 

MAV-Seminar-Termine 2018-2019.pdf

Seminarprogramm 2018-2019.pdf